Back to Top

Jahreshauptversammlung 2020 - Neue Gesichter im Vorstand

img 6069Bedingt durch Corona musste die diesjährige Jahreshauptversammlung des TC Gensingen etwas verspätet stattfinden. So versammelten sich leider nur knapp 30 Mitglieder am 25.09.2020 im Clubheim.
In den jährlichen Berichten aus den Fachbereichen Sport, Jugend und Finanzen informierten die jeweiligen Vorstandkollegen über Entwicklungen im Jahr 2019 und teilweise auch über die aktuellen Neuigkeiten. Die Kassenprüfung für das Geschäftsjahr 2019 war ohne Beanstandungen seitens der Kassenprüfer abgelaufen.

Weiterlesen ...

Hey Ho 30 II - Übergangssaison unter den Top 2 beendet

Tja, die Meden/- Übergangssaison ist für die 30 Zwo beendet. Der anvisierte Platz unter den Top 2 wurde erreicht, und es scheint alles in Butter aber hier trügt der Schein wohl eher. Despot Wagner führt weiter seine Sonnenköniggleiche Herrschaft und lässt Demokratie nicht mal im Ansatz zu. Der Breadman ist vollkommen übertrainiert und bekommt in Spielen kein Fuß auf den Boden.

Weiterlesen ...

Sparda Bank Open haben neue SIeger

DSC 1023Niklas Schell und Katharina Kukaras sind die Sieger der Sparda-Bank-Open auf dem Gelände des TCGensingen. Während das A6-Tennisturnier bei den Herren längst Tradition ist, durften diesmal auch die Damen in einem A7-Turnier ran. Möglich war das durch die problemlose Kooperation mit dem SV Rotamint Rhein-Nahe Bingen, der seine fünf Plätze zur Verfügung gestellt hatte. Mit dem Wiesbadener Schell, der Nummer 49 der deutschen Rangliste, setzte sich der Favorit durch.

Weiterlesen ...

30 Zwo – Heimspiel gg Blau-Weiß Mainz – It feels like Medenrunde

Der ganz große Druck ist in der Übergangssaison 2020 nicht auf dem Kessel, aber klar Tennisspielern sagt man durchaus einen gewissen Ehrgeiz nach, und so wollte auch im ersten Heimspiel der Saison (am 30.08. !) gewonnen werden.MF präsentierte eine grundsolide Aufstellung und das Team von Blau-Weiß Mainz reiste etwas stärker als gedacht an. Die Voraussetzungen für einen geilen Medenspieltag waren also gegeben und auch Petrus gab nicht den Spaßverderber.

Weiterlesen ...

Kein gutes Oberliga-Wochenende

Es sollte nicht sein. Die Tennis-Herren des TC Gensingen mussten die Heimreisen von beiden Oberliga-Topspielen ohne Zählbares antreten. Zunächst war beim klaren 2:19 beim fast in Bestbesetzung aufspielenden BASF TC Ludwigshafen II kein Land zu sehen. Dann aber wäre in Bad Ems deutlich mehr drin gewesen, als es das 7:14 aus Sicht der Rheinhessen aussagt. Der insgeheim erhoffte zweite Platz in der Endabrechnung hinter Ludwigshafen ist damit vor den letzten beiden Spieltagen in weite Ferne gerückt.

Weiterlesen ...

Erstes Medenspiel-Wochenende 2020

Wenn normalerweise schon die meisten Teams die Medenrunde abgeschlossen haben und andere in den letzten Spielen um Punkte kämpfen, beginnt in diesem ungewöhnlichen Jahr die Spielzeit für viele Mannschaften erst. So auch beim TC Gensingen. Die herren 1 sind schon mitten in der Saison, doch alle weiteren Mannschaften hatten am Wochenende ihr Saisondebut. Sowohl die Jugendteams als auch die Senioren.

Weiterlesen ...

30 Zwo in der Übergangssaison

Gemäß Duden ist der Übergang ein maskulines Substantiv und wird als den Wechsel zu etwas anderem, Neuem oder in ein anderes Stadium definiert. Ja gut logisch maskulin und 30 Zwo das passt zusammen wie Boris Becker und Bankrotterklärungen aber spannend und betrachtungswürdig soll hier zunächst der Wechsel sein. Nach dem etwas unglücklichen Abstieg aus der Verbandsliga im letzten Jahr heißt es diese Saison wieder Rheinhessenliga für die 30 Zwo.

Weiterlesen ...

Drittes Spiel - dritter Sieg

Der Oberligist feierte gegen den TSV Schott Mainz und SW Landau beim Doppelspieltag jeweils klare 17:4-Erfolge. Besonders imponierend war dabei die Doppel-Stärke.
Auch wenn es im Corona-Sommer letztlich um die goldene Ananas geht. Die Tennis-Herren des TC Gensingen sind herausragend in die von vielen als „wertlos“ titulierte Oberliga-Saison gestartet, in der es weder Auf- noch Absteiger geben wird.

Weiterlesen ...